Forderungseintreibung in Bulgarien

Useren ausländischen Mandanten bieten wir folgende Forderungseinzugsdienste an:

1. Falls der Mandat über keinen Vollstreckungstitel aus seinem Herkunftsland verfügt:

► Verschicken von anwaltlichem Mahnschreiben. Prozesshandlungen für Erwerb eines bulgarischen Zahlungsbefehls.

► Falls der Schuldner die Forderung bestreitet, erheben wir Klage vor Gericht, um einen bulgarischen Vollstreckungstitel zu erwerben.

► Durchführung der Zwangsvollstreckung zur befriedigung der Forderung.

2. Falls der Mandant über einen Vollstreckungstitel aus seinem Herkunftsland verfügt:

► Betreiben der Zwangsvollstreckung in Republik Bulgarien aus Vollstreckungstitel, erworben gemäß VERORDNUNG (EU) Nr. 1215/2012 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 12. Dezember 2012 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen.

► Erhalt von Vollstreckungsklausel durch bulgarisches Gericht und Betreiben der Zwangsvollstreckung aus Vollstreckungstitel, erworben gemäß Verordnung (EG) Nr. 805/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 zur Einführung eines europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen.

► Erhalt von Vollstreckungsklausel durch bulgarisches Gericht und Betreiben der Zwangsvollstreckung aus Vollstreckungstitel, erworben gemäß VERORDNUNG (EG) Nr. 861/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 11. Juli 2007 zur Einführung eines europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen.

► Erhalt von Vollstreckungsklausel durch bulgarisches Gericht und Betreiben der Zwangsvollstreckung aus Vollstreckungstitel, erworben gemäß Verordnung (EG) Nr. 1896/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 zur Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens.